top of page

Volkstrauertag

Der Volkstrauertag ist ein staatlicher Gedenktag. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen. Eine Zeremonie im Deutschen Bundestag erinnert an die Opfer von Gewalt und Krieg aller Nationen und wird begleitet von militärischem Zeremoniell im Gedenken der in den Weltkriegen und darüber hinaus Gefallenen sowie allen Opfern von Vertreibung und Gewalt.In der Wunderburg wird dieser Tag traditionell mit einem Gottesdienst für die Verstorbenen der Wunderburger Vereine begangen, an dessen Ende das Gedenken an der Gefallenentafel für die Opfer der beiden Weltkriege vor der Pietà im nördlichen Seitenschiff der Pfarrkirche Maria Hilf steht.






Fahrt nach Dresden und Umgebung

Kommt mit nach Dresden. Die Stadt bietet Sehenswertes in vielerlei Gestalt: In keiner Architekturgeschichte fehlt der Dresdner Zwinger. Frauenkirche, Semperoper und Residenzschloss prägen wie viele we

Comments


bottom of page